Garten im Neuen Theater in Warschau - Eröffnung

Garten im Neuen Theater in Warschau - Eröffnung
06/10/2016 - 09:00

Eine Hommage an die Landschaft der Kindheit – eine Komposition aus hohen Gräsern und Bäumen, mit einer Holzbank, auf der man sich hinlegen und dabei dem Rauschen der Ähren lauschen sowie durch die glänzenden Blätter des Birnbaums in den Himmel sehen kann. Währenddessen verlässt man im Geiste die Stadt und befindet sich doch gleichzeitig in deren Zentrum.

Das Grüne Happening - Flechten der Sträuße aus Wiesenblumen durch die Teilnehmer begleitete die feierliche Eröffnung.

Den Garten hat eine Pflanzaktion eröffnet, die durch Fried Nielsen, Gesandter, Kulturattaché der Deutschen Botschaft in Warschau, Andrea Gerischer, Projektmanagerin IGA Berlin 2017, Klaus Hoppe Leiter der Abteilung Landschafts- und Grünplanung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt in Hamburg und Leiter der Kulturinstitutionen des Bezirks Mokotów in Warschau begonnen wurde.

 

Ort: Nowy Teatr - centrum ŚWIETLICA – ul. Madalińskiego 10/16, Warschau

Autoren: Anita Skalska, Julian Rudziński, Jakub Radolak in Kooperation mit

COQUI MALACHOWSKA COQUI Städtebau Landschaftsarchitektur

 

Mehr Fotos unter: Facebook - Projekt Zielone Miasto

Weitere Gärten in Vorbereitung.